Ich travis habe als Kind eine Geschichte geschrieben und war sehr stoltz drauf, bin ich übringens auch jetzt noch und deswegen habe ich sie ein bischen überarbeitet und möchte mal wissen wie ihr sie so findet. Könnt mir auch verbesserungs tipps geben.

PS: bitte nicht die Geschichte i-wie kopieren und i-wo ins i-net stellen denn sie ist mir sehr wichtig  :) DANKE und viel spaß beim lesen...




....                                              Der goldene Schatz

Es waren einmal 10 Piraten, die aufs Meer hinaus gerudert sind. Eines Tages zog ein dichter Nebel auf und die Piraten beschlossen nach Süden weiter zu rudern. Sie waren auf Schatzsuche. Plötzlich schrie der Späher: „ Land in Sicht ! “ Die Piraten ankerten, als der Nebel sich verzog. Sie durchsuchten die Insel und fanden ein Tempel. Oben an der wand des Tempels stand das Jahr 200 nach Christus. Die Piraten zündeten eine Fackel an und gingen hinein. Es war nichts neues für die Piraten, weil sie schon öfters auf Schatzsuche gegangen sind, jedoch ohne Erfolg. Als sie hinein gingen, kamen sie in einen sehr langen Tunnel. Als sie am ende des Tunnels waren und ziemlich erschöpft waren, war vor ihnen eine und vor ihnen eine Wand die sie gründlich untersuchten bis einer von den 10 Piraten ein Hebel gefunden hat. Als er ihn umlegte öffnete sich eine Falltür und die Piraten fielen runter und fielen auf einen weichen Sandboden. Unten gingen sie dann weiter den Tunnel weiter. Plötzlich schrie ein Pirat : „ Leute, schaut euch das an! “ Die anderen Piraten und sahen eine riesige goldene Schatztruhe aus der Wand ragen. Dann versuchten alle Piraten mit ganzer Kraft die Schatzruhe raus zu ziehen und schafften es schließlich auch. Die Truhe landete auf dem Boden und sie sahen eine klappe in der Wand. Sie öffneten diese Klappe und fanden den Schlüssel der Truhe. Als der Chef der Piraten die Truhe öffnete staunten alle mit Glänzenden Augen. In der Truhe war Gold, Silber, Schmuck und auch eine Karte wo drauf stand wie man raus kommt. Sie schleppten die Truhe zum Schiff und stellten sie im Schatzraum. Dann segelten die Piraten glücklich nach Hause. Die Fahrt ging gut aus. Die Piraten nannten sich jetzt DIE SCHATZ MEISER und spendeten einen großen Teil des Gewinns den Armen Menschen die kein Geld hatten.

                                
ENDE   By: Travis ©

bitte nicht diese Geschichte im Internet weiter verbreiten sie ist mir sehr wichtig.

                                               Das Abenteuer

Es war einmal ein Goldbärchen.

Es  hieß Herbert.

Er war 2 Jahre alt und wohnte bei seiner Mutter.

Das war damals schon ganz schön alt für ein Goldbärchen.

Deswegen hatte er nur wenige Freunde.

Paul ein anderes Goldbärchen und war sein bester Freund.

Eines Tages hatte Paul eine Idee.Er sagte:"Herbert. Ich habe eine Idee!"

"Was denn?" fragte Herbert.

"Hast du lust auf ein kleines Abenteuer?" Entgegnete er.

Herbert überlegte und antwortet: " Ja, sehr gerne sogar !"

"Dann los" rief Paul.

Sie liefen aus dem Haus und rannten in einen Wald.

Sie spielten da fangen, verstecken, und versteckenfangen.

Auf einmal trafen sie Billy.

Billy war ein Mitschüler von Herbert und Paul.

Dann rief Billy:"Hi, was macht ihr denn hier?"

Herbert antwortete:"spielen.".

Billy entgegnete:"Darf ich mitspielen?"

Beide riefen"Natürlich !"

Danach rief Herberts Mutter:"Herbert Essen kommen."

Herbert war traurig das er nicht weiter spielen durfte.

Dann sagte die Mutter aus mitleid:"Ach kom spiel weiter."

Herbert antwortete dankbar"Danke Mama Danke, Danke"und ging wieder zum Wald.

Sie gingen auf dem Spielplatz und spielten Kirmes.

Das Drehteil war Musikexpress, die Rutsche war die Achterbahn und die Spielzeugente war Autoscooter.

Da hatten sie sehr viel spaß.

Aber leider mussten sie auch nach Hause.

 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann spielen sie noch heute.

 

 

 

 

Bitte nicht die Geschichte kopieren und oder verbreiten.

By Justin TJ

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    monika (Freitag, 21 September 2012 22:14)

    Travis die Geschichte ist sehr spannend..sie hat mir gut gefallen..weiter so,du entwickelst Dich zum angehenden Schriftsteller..



web counter